RSS

Archiv für den Monat August 2011

Afrika (Charity Veranstaltung)

Um neue Projekte starten bzw. bewährte fortführen und Unterrichtsmaterialien kaufen zu können, werden natürlich immer finanzielle Mittel benötigt.

Aus diesem Grund veranstaltete ich am 23. Juli in Sarleinsbach ein Charity Event für Äthiopien.

Auf dieser Veranstaltung brachten Afrikanerinnen (diese wohnen momentan im Flüchtlingsheim in Oberkappel) in  verschieden Workshops den Kindern ihre Kultur näher.

Um den Gästen einen kleinen Eindruck in die Afrikanische Kultur gewähren zu können, wurden die verschiedensten afrikanischen Stoffe, Masken, Bücher sowie Spiele ausgestellt.

Die Präsentation meines Einsatzprojektes sowie des vielseitigen Landes Äthiopien bildeten einen weiteren wichtigen Programmpunkt.

Für das leibliche Wohl sorgten ein Kuchenbuffet, viel verschiedene afrikanische Gerichte, Kesselgulasch sowie diverse Getränke.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danke an alle fleißigen Helfer und durstigen Besucher!

Keine Chance gehabt am Fest etwas Gutes zu tun? Ist natürlich nie zu spät. 😉
Jeder Beitrag, egal wie groß oder klein, hift Projekte in Zway zu verwirklichen.

Kinder, denen es an allem fehlt, haben so die Chance auf eine bessere Zukunft. Danke im Voraus!

Kontoverbindung:
Jugend Eine Welt – Don Bosco Aktion Österreich
PSK 60.000, Kto. 92083767
Kennwort: Volontariatseinsatz Julia Leibezeder

Advertisements
 
 

Vorbereitung

Das wichtigste für einen erfolgreichen Einsatz ist eine gute Vorbereitung! Wir hatten die Beste! In diesem Sinne noch einmal ein großes Dankeschön an Jugend Eine Welt, im speziellen an Petrus, Erwin, Magda, Jakob, Magdi, Alois, Peter, Joey und Theresa!

An den drei Vorbereitungswochenenden sowie der Entwicklungspolitischenwoche begleiteten sie uns bei der intensiven Konfrontation mit unserem bevorstehenden Einsatz. Die folgenden Bilder sollen euch einen kleinen Einblick geben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 
 

Selam – Herzlich Willkommen!

Äthiopien ich komme! Ab September gehe ich im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres nach Äthiopien. Mit diesem Einsatz möchte ich nicht die ganze Welt verbessern, den das steht leider nicht im Bereich meines Möglichen. Mein Wunsch ist es lediglich Kindern zu helfen, die im Leben nicht so viel Glück hatten wie ich.

Ich habe eine Familie, die sich um mich kümmert, Freunde die für mich da sind, ich habe das Glück in einem reichen Land wie Österreich geboren zu sein und genoss eine hervorragende Schulbildung an der HLW-Rohrbach. Viele Kinder in Äthiopien haben nicht einmal ein Dach über dem Kopf, geschweige denn jemanden der für sie da ist. Deshalb werde ich jetzt wenigstens einen kleinen Teil meines Glückes weitergeben. An der Don Bosco School in Zway unterrichte ich Kinder im Grundschulalter, betreue sie in ihrer Freizeit und spiele mit ihnen. Das wichtigste ist jedoch, dass ich einfach für sie da sein werde.

Ich ging in eine Klasse mit 30 Schülerinnen. Dies kam mir immer sehr viel vor und war in so manchen Fächern auch ziemlich anstrengend. In Äthiopien werde ich Klassen mit bis zu 100 Schülern in English unterrichten.
Auch das Alltagsleben wird eine große Umstellung für mich werden. So habe ich kein fließendes Trinkwasser, Strom an manchen Tagen und keinen Internetzugang.

Ich freue mich schon sehr auf meine Erfahrungen und werde euch soweit es geht am laufenden halten.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - August 5, 2011 in Infos